Was zählt ist Qualität

Funktionalität und Qualität sind auch hinsichtlich der Verglasung die wesentlichen Kriterien.

Bereits im Standard verwenden wir Marken-Isolierglas aus deutscher Herstellung mit einem Ug-Wert von 1,1 W / m²K. Den sogenannten Randverbund, bestehend aus Abstandhalter, Kleber und Dichtstoff, führen wir grundsätzlich als "Warme Kante" aus. Durch vielfältige Kombinationen unterschiedlicher Glassorten, Scheibendicken und Füllungen lassen sich Ihre Wünsche hinsichtlich Wärme-, Sonnen- und Schallschutz leicht erfüllen. Die Isolierglasscheiben werden beim Einsetzen mit einem hochwertigen Dichtstoff versiegelt und gewährleisten beste Wärmedämmwerte, eine lange Haltbarkeit und die Dichtigkeit des Fensters.

Je nach verwendeter Profilrahmengruppe können Verglasungen mit unterschiedlicher Scheibendicke verwendet werden. Die Verglasung erfolgt mit raumseitiger Verleistung (Ausnahme: Flügelrahmen der Holz-/Alu Konstruktionen). Fest stehende Verglasungen im Blendrahmen werden mit raumseitiger Glasleiste ausgeführt. Alle Glasleisten sind verdeckt im Versiegelungsfalz genagelt. Die Versiegelung der Scheiben erfolgt im Nassverfahren unter Verwendung von hochwertigem Silikon. Der Glasfalz ist gemäß Vorschrift nach außen zur Kaltzone hin belüftet.

Optional angebotene Sprossen, erhältlich in allen erdenklichen Varianten, werden sorgfältig auf Stil und Form des jeweiligen Gebäudes abgestimmt und unterstützen dessen Wertigkeit.