IV 92 - Die Zukunft im Fensterbau - Ende offen

Rahmen- und Flügelstärke: 92 mm
Holzarten: Kiefer, Fichte, Lärche, Meranti, Eiche
Blend- und Flügelrahmen: 4-schichtig verleimt
Dichtungen Flügel: 2 umlaufende austauschbare Dichtungen (1 Mitteldichtung plus 1 Anschlagdichtung)
Regenschiene: mitt integrierter Dichtung, außerhalb der thermischen Hülle mit Cliphalterungen befestigt, an den Enden mit Schutzkappen versehen, Oberfläche nach Farbkarte pulverbeschichtet oder eloxiert
Verglasungstärke: max. 58 mm
Ug-Wert des Glases: max. 0,5 W/qmK (Abstandhalter im Glaszwischenraum TGI)
Uw-Wert des Fensters*: je nach gewählter Holzart und Verglasung können folgende Wärmedämmwerte erreicht werden: Kiefer = max. 0,85 W/qmK,   Fichte = max.  0,83 W/qmK, Lärche = max. 0,85 W/qmK, Meranti und Eiche = max 0,91 W/qmK,  0,91 W/qmK
Beschlag: MACO Multi-Matic, Eck- und Scherenlager in den Farben silber, titan, verkehrsweiss RAL 9016, graubraun RAL 8019 im Standardprogramm.

* Die angebenen Uw-Werte beziehen sich ausschließlich auf ein 1-flügeliges Fenster in der Referenzgröße 1230 x 1480 mm
* Meßergebnisse der Uw-Werte können +/- 0,1 W/m²K abweichen
* Uw Wärmedurchgangskoeffizient des Fensters nach EN ISO 10077-1